6. Dónde estás y de dónde vienes

En este sexto episodio de Alemán para Hispanohablantes os traigo de nuevo algo de geografía y de gentilicios, con ayuda de los cuales introduciré dos pronombres personales más: el “er” (él) y el “sie” (“ella”).

!Vamos allá!

Yolanda es mexicana. Yolanda es Norteamericana.

  • Yolanda ist Mexikanerin. Yolanda ist Nordamerikanerin.

¿Y cómo se diría que Yolanda es mexicana y que Yolanda es por tanto norteamericana?

Pues de la siguiente manera:

  • Yolanda ist Mexikanerin. Yolanda ist also Nordamerikanerin.

 

¿Cómo diríamos esa frase con más elegancia? Pues eliminando la segunda vez que decimos Yolanda y diciendo “ella”.

Yolanda es mexicana, ella es por tanto norteamericana.

  • Yolanda ist Mexikanerin, sie ist also Nordamerikanerin.

 

Voy a poner un ejemplo con “él”, pronombre masculino singular:

¿Cómo se diría que Javier es mexicano y que Javier es norteamericano?

  • Javier ist Mexikaner. Javier ist Nordamerikaner.

Ahora añadiendo la partícula “also” (por tanto):

  • Javier ist Mexikaner. Javier ist also Nordamerikaner.

Y ahora eliminando el segundo “Javier” y poniendo el artículo “él”, es decir, “er”, en alemán:

  • Javier ist Mexikaner, er ist also Nordamerikaner.

Más ejemplos:

  • Rebecca ist Brasilianerin. Rebecca ist Südamerikanerin.

->Rebecca ist Brasilianerin, sie ist also Südamerikanerin.

 

  • Manuel ist Brasilianer. Manuel ist Südamerikaner.

->Manuel ist Brasilianer, er ist also Südamerikaner.

 

  • Carmen ist Argentinierin. Carmen ist Südamerikanerin.

->Carmen ist Argentinierin, sie ist also Südamerikanerin.

 

  • Javier ist Argentinier. Javier ist Südamerikaner.

-> Javier ist Argentinier, er ist also Südamerikaner.

 

Cambiemos continente:

 

  • Daiki ist Japaner. Daiki ist Asiate.

->Daiki ist Japaner, er ist also Asiate.

 

  • Hikaru ist Japanerin. Hikaru ist Asiatin.

->Hikaru ist Japanerin, sie ist also Asiatin.

 

  • Mario ist Spanier. Mario ist Europäer.

->Mario ist Spanier, er ist also Europäer.

 

  • Diana ist Spanierin, sie ist also Europäerin.

 

  • María ist Kolumbianerin, sie ist also Südamerikanerin.

 

  • Juan ist Kolumbianer, er ist also Südamerikaner.

 

  • Petra ist Deutsche, sie ist also Europäerin.

 

  • Wolfgang ist Deutscher, er ist also Europäer.

 

Practiquemos un poco con preguntas con ¿dónde? (Wo?) y ¿de dónde? (Woher?)

 

  • Wo ist María? (¿Dónde está María?)

María ist in Mexiko. (María está en México)

  • Woher kommt María? (¿De dónde viene María?)

María kommt aus Mexiko. (María viene de México).

 

  • Wo ist Carlos?

Carlos ist in Nicaragua.

  • Woher kommt Carlos?

Carlos kommt aus Nicaragua.

 

  • Wo ist Javier?

Javier ist in Madrid.

  • Woher kommt Javier?

Javier kommt aus Madrid.

 

  • Woher kommt Javier?

Aus Madrid. Javier kommt aus Madrid.

 

  • Woher kommt Carlos?

Aus Nicaragua. Carlos kommt aus Nicaragua.

 

  • Woher kommt María?

Aus Mexiko. María kommt aus Mexiko.

 

  • María kommt aus Mexiko, oder? (María viene de México, ¿verdad?)
  • Ja, María kommt aus Mexiko. (Sí, María viene de México.)
  • Und Javier? Woher kommt Javier? (¿Y Javier? ¿De dónde viene Javier?)
  • Javier kommt aus Madrid. (Javier viene de Madrid).

 

  • Carlos kommt aus Panama, oder? (Carlos viene de Panamá, ¿verdad?)
  • Nein, Carlos kommt nicht aus Panama, Carlos kommt aus Nicaragua. (No, Carlos no viene de Panamá, Carlos viene de Nicaragua).

 

  • María kommt aus Uruguay, oder?
  • Nein, María kommt nicht aus Uruguay, María kommt aus Mexiko.

 

  • Und Santiago? Woher kommt Santiago? (¿Y Santiago? ¿De dónde viene Santiago?)
  • Santiago kommt aus Frankreich. (Santiago viene de Francia).
  • Kommt er nicht aus Spanien? (¿No viene de España?)
  • Nein, Santiago kommt nicht aus Spanien, er kommt aus Frankreich. (No, Santiago no viene de España, viene de Francia.)

 

  • Und Francisco, woher kommt Francisco?
  • Francisco kommt aus Chile.
  • Kommt er nicht aus Argentinien?
  • Nein, Francisco kommt nicht aus Argentinien, er kommt aus Chile.

 

  • Und Susana? Woher kommt Susana?
  • Susana kommt aus Italien.
  • Kommt sie nicht aus Deutschland?
  • Nein, Susana kommt nicht aus Deutschland, sie kommt aus Italien.

Esto es todo por hoy. Espero que os haya gustado y que hayáis aprendido mucho. Os estaré eternamente agradecida si os suscribís al podcast, lo compartís en las redes sociales, lo valoráis con 5 estrellas en Spotify, le dais un “Me gusta” o dejáis un comentario en iVoox para que así llegue a más gente.

¡Muchísimas gracias por estar ahí und… tschüss!

6. Dónde estás y de dónde vienes

En este sexto episodio de Alemán para Hispanohablantes os traigo de nuevo algo de geografía y de gentilicios, con ayuda de los cuales introduciré dos pronombres personales más: el “er” (él) y el “sie” (“ella”).

!Vamos allá!

Yolanda es mexicana. Yolanda es Norteamericana.

  • Yolanda ist Mexikanerin. Yolanda ist Nordamerikanerin.

¿Y cómo se diría que Yolanda es mexicana y que Yolanda es por tanto norteamericana?

Pues de la siguiente manera:

  • Yolanda ist Mexikanerin. Yolanda ist also Nordamerikanerin.

 

¿Cómo diríamos esa frase con más elegancia? Pues eliminando la segunda vez que decimos Yolanda y diciendo “ella”.

Yolanda es mexicana, ella es por tanto norteamericana.

  • Yolanda ist Mexikanerin, sie ist also Nordamerikanerin.

 

Voy a poner un ejemplo con “él”, pronombre masculino singular:

¿Cómo se diría que Javier es mexicano y que Javier es norteamericano?

  • Javier ist Mexikaner. Javier ist Nordamerikaner.

Ahora añadiendo la partícula “also” (por tanto):

  • Javier ist Mexikaner. Javier ist also Nordamerikaner.

Y ahora eliminando el segundo “Javier” y poniendo el artículo “él”, es decir, “er”, en alemán:

  • Javier ist Mexikaner, er ist also Nordamerikaner.

Más ejemplos:

  • Rebecca ist Brasilianerin. Rebecca ist Südamerikanerin.

->Rebecca ist Brasilianerin, sie ist also Südamerikanerin.

 

  • Manuel ist Brasilianer. Manuel ist Südamerikaner.

->Manuel ist Brasilianer, er ist also Südamerikaner.

 

  • Carmen ist Argentinierin. Carmen ist Südamerikanerin.

->Carmen ist Argentinierin, sie ist also Südamerikanerin.

 

  • Javier ist Argentinier. Javier ist Südamerikaner.

-> Javier ist Argentinier, er ist also Südamerikaner.

 

Cambiemos continente:

 

  • Daiki ist Japaner. Daiki ist Asiate.

->Daiki ist Japaner, er ist also Asiate.

 

  • Hikaru ist Japanerin. Hikaru ist Asiatin.

->Hikaru ist Japanerin, sie ist also Asiatin.

 

  • Mario ist Spanier. Mario ist Europäer.

->Mario ist Spanier, er ist also Europäer.

 

  • Diana ist Spanierin, sie ist also Europäerin.

 

  • María ist Kolumbianerin, sie ist also Südamerikanerin.

 

  • Juan ist Kolumbianer, er ist also Südamerikaner.

 

  • Petra ist Deutsche, sie ist also Europäerin.

 

  • Wolfgang ist Deutscher, er ist also Europäer.

 

Practiquemos un poco con preguntas con ¿dónde? (Wo?) y ¿de dónde? (Woher?)

 

  • Wo ist María? (¿Dónde está María?)

María ist in Mexiko. (María está en México)

  • Woher kommt María? (¿De dónde viene María?)

María kommt aus Mexiko. (María viene de México).

 

  • Wo ist Carlos?

Carlos ist in Nicaragua.

  • Woher kommt Carlos?

Carlos kommt aus Nicaragua.

 

  • Wo ist Javier?

Javier ist in Madrid.

  • Woher kommt Javier?

Javier kommt aus Madrid.

 

  • Woher kommt Javier?

Aus Madrid. Javier kommt aus Madrid.

 

  • Woher kommt Carlos?

Aus Nicaragua. Carlos kommt aus Nicaragua.

 

  • Woher kommt María?

Aus Mexiko. María kommt aus Mexiko.

 

  • María kommt aus Mexiko, oder? (María viene de México, ¿verdad?)
  • Ja, María kommt aus Mexiko. (Sí, María viene de México.)
  • Und Javier? Woher kommt Javier? (¿Y Javier? ¿De dónde viene Javier?)
  • Javier kommt aus Madrid. (Javier viene de Madrid).

 

  • Carlos kommt aus Panama, oder? (Carlos viene de Panamá, ¿verdad?)
  • Nein, Carlos kommt nicht aus Panama, Carlos kommt aus Nicaragua. (No, Carlos no viene de Panamá, Carlos viene de Nicaragua).

 

  • María kommt aus Uruguay, oder?
  • Nein, María kommt nicht aus Uruguay, María kommt aus Mexiko.

 

  • Und Santiago? Woher kommt Santiago? (¿Y Santiago? ¿De dónde viene Santiago?)
  • Santiago kommt aus Frankreich. (Santiago viene de Francia).
  • Kommt er nicht aus Spanien? (¿No viene de España?)
  • Nein, Santiago kommt nicht aus Spanien, er kommt aus Frankreich. (No, Santiago no viene de España, viene de Francia.)

 

  • Und Francisco, woher kommt Francisco?
  • Francisco kommt aus Chile.
  • Kommt er nicht aus Argentinien?
  • Nein, Francisco kommt nicht aus Argentinien, er kommt aus Chile.

 

  • Und Susana? Woher kommt Susana?
  • Susana kommt aus Italien.
  • Kommt sie nicht aus Deutschland?
  • Nein, Susana kommt nicht aus Deutschland, sie kommt aus Italien.

Esto es todo por hoy. Espero que os haya gustado, pero sobre todo, que hayáis aprendido algo. Os estaré eternamente agradecida si os suscribís al podcast, lo compartís en las redes sociales, lo valoráis con 5 estrellas en iTunes, le dais un “Me gusta” o dejáis un comentario en iVoox para que así llegue a más gente.

¡Muchísimas gracias por estar ahí und… tschüss!

Esta web utiliza cookies propias y de terceros para su correcto funcionamiento y para fines analíticos. Contiene enlaces a sitios web de terceros con políticas de privacidad ajenas que podrás aceptar o no cuando accedas a ellos. Al hacer clic en el botón Aceptar, acepta el uso de estas tecnologías y el procesamiento de tus datos para estos propósitos.
Privacidad